Kölner Tümmler


Eine in der Zucht und Haltung unproblematische Taubenrasse

Die „Kölner“ gehören zur Taubengruppe der Tümmler, der über 50 weitere Rassen angehören. Die Namensgebung bedeutet so viel wie tummeln, wälzen, überschlagen und beschreibt ihren Flugstil. Eine weitere Gemeinsamkeit fast aller Tümmler ist das weiße bzw. perlfarbige Auge.

Wurden die Tümmlerrassen in früheren Zeiten für den Flugsport gezüchtet, ist ihre Zucht heute auf schönheitsbestimmende Merkmale gerichtet. Auch die Kölner Tümmler sind diesem Trend gefolgt, wobei neben den festgelegten Rassemerkmalen die Zuchtfreudigkeit und die Vitalität eine wesentliche Rolle spielen.

Die Verbreitung der Rasse, die Förderung der Farbenschläge und die Verbesserung der Qualität der Tauben sind die Aufgabe des 1928 gegründeten Sondervereins der Züchter der Kölner Tümmler. Darüber hinaus sind wir Interessenten beim Aufbau einer Zucht gerne behilflich.

Sind Sie neugierig geworden? Dann besuchen Sie unsere Seiten!

Nachruf Josef Rath

Liebe Zuchtfreunde,

ich muss euch die traurige Nachricht mitteilen, dass unser sehr geschätzter Zuchtfreund Josef Rath aus Dornburg am 02. Dezember 2023 verstorben ist.
Josef verstand es immer mit einem nur ganz kleinen Bestand edle Kölner zu züchten. Auch seine Hilfsbereitschaft bei Aktivitäten unseres SV sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Gerade in unserem Jubiläumsjahr 2003 bei 75 Jahre SV Kölner Tümmler.
1986 fiel bei Zuchtfreund Rath eine weiße Sensation Täubin, nach dessen Vorbild unser Standard Musterbild entstanden ist.
Lieber Josef, deine Zuchtfreunde denken gern an schöne Stunden zurück.
Unser Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Marlies. Ruhe in Frieden. RIP



SV der Züchter des Kölner Tümmlers von 1928
Andreas Eckstein, 1. Vorsitzender

Sonderschau in Leipzig 2023